Auf t-online.de lesen wir: „Was nach Ihrem Tod mit Ihrem Vermögen geschehen soll, können Sie frei bestimmen. Eine Möglichkeit ist, einen Vor- und Nacherben einzusetzen. Wir zeigen Ihnen, welche Konsequenzen das hat.“ Weiter lesen wir:

Bild aus eigenem Bestand, Bremen

„Sich schon zu Lebzeiten um seinen Nachlass zu kümmern, ist immer eine gute Idee. Denn die gesetzliche Erbfolge passt nicht jedem. Wer sie umgehen will, sollte sich deshalb mit der Vorerben-Regelung beschäftigen. Damit können Sie zum Beispiel Ex-Partner ausschließen, das Erbe mehreren Generationen überlassen oder den Nachlass verwalten lassen, bis ein Kind alt genug ist. Wir erklären, wie Vorerbschaft und Nacherbschaft genau funktionieren, welche Rechte und Pflichten die Erben haben und welche Auswirkungen diese Erbfolge für Pflichtteil und Erbschaftsteuer hat.Vorerbe und Nacherbe sind wichtige Begriffe im Erbrecht. Ein Erblasser kann …“ im Original weiterlesen