Blog

 

„Was man in Bremen verdient“

„Was man in Bremen verdient“

Auf zeit.de heisst es: "Exklusive Daten zeigen, wie sich die Gehälter der Bewohner in Bremen in den vergangenen 20 Jahren entwickelt haben. Und in welchen Nachbargemeinden mehr oder weniger verdient wird." Weiter lesen wir: "Der bisher detaillierteste Datensatz zur...

mehr lesen
„Wie wohnen wir in Zukunft?“

„Wie wohnen wir in Zukunft?“

In capital.de lesen wir: "Die Hamburger Hafencity ist das größte innenstädtische Entwicklungsprojekt in Europa. Nirgendwo stellt sich die Frage deutlicher, wie wir in Zukunft wohnen wollen. Antworten gibt es in der neuen „Lagebericht“-Folge" Es heisst dort: "Wie...

mehr lesen
„Eigenheim in Gefahr“

„Eigenheim in Gefahr“

In der FAZ lesen wir: "Steigende Preise, höhere Zinsen und die Erbschaftsteuer erhöhen die Hürden auf dem Weg ins Eigenheim. Zumindest das Problem mit der Steuer ließe sich lösen." Weiter lesen wir: "Steigende Zinsen gepaart mit hoher Inflation lassen nicht nur den...

mehr lesen
„Häuser unterm Hammer“

„Häuser unterm Hammer“

In der FAZ lesen wir:  In Krisen finden meist mehr Zwangsversteigerungen von Wohnungen und Häusern statt. Sind die Gerichtstermine eine Chance für Privatanleger, günstig eine Immobilie zu ergattern? Zehn Tipps und Fakten für Bieter." Weitert heisst es dort: "Ein Wort...

mehr lesen
„Wie die Heizung weniger verbraucht“

„Wie die Heizung weniger verbraucht“

Auf tagesschau.de heisst es heute dazu: "Viele Heizungen arbeiten nicht effizient. Daher wird ein professioneller Check für Gas-Kunden zur Pflicht. Die Fachbetriebe sind ausgelastet - doch schon einfache Tricks helfen dabei, Energie zu sparen." Weiter heisst es: "Wer...

mehr lesen
„Die faulen Tricks der Makler“

„Die faulen Tricks der Makler“

Auf capital.de lesen wir: "Der Vermittlungsmarkt für Immobilien ist umkämpft und das Angebot vielerorts knapp. Um sich ein Geschäft zu sichern, setzen einige Makler mitunter auf fragwürdige Tricks, Strategien und Absprachen" Weiter heisst es zum Thema: "Viel Geld für...

mehr lesen