Auf digitaldaily.de lesen wir: „In Bremen sind die Mieten der aktuell angebotenen 3229 Wohnungen im Vergleich zu den Angeboten der Vorjahreswocheim Durchschnitt um 3,1 Prozent angestiegen. Dies ergibt eine Auswertung für mehr als 90% der Angebotsmieten und Angebotspreise in dieser Woche.“ Weitere heisst es:

Unabhängig von der Wohnungsgröße beträgt die Miete in Bremen 10,34 Euro pro Quadratmeter (Stand heute). In ganz Bremen sehen die Mietpreisveränderungen im Detail wie folgt aus: Wohnungen unter 40 Quadratmeter: durchschnittlicher Angebotspreis diese Woche 13,51 Euro pro Quadratmeter, in der Vorjahreswoche 13,35 Euro (+1,2 %). Wohnungen zwischen 40-60 Quadratmeter: durchschnittlich 9,94 Euro/Quadratmeter, Vorjahreswoche 9,94 Euro (+0 %). Wohnungen zwischen 60-90 Quadratmeter: durchschnittlich 9,84 Euro/Quadratmeter, Vorjahreswoche 9,25 Euro (+6,5 %). Wohnungen zwischen 90-120 Quadratmeter: durchschnittlich 10,56 Euro/Quadratmeter, Vorjahreswoche 10,03 Euro (+5,2 %). Wohnungen ab 120 Quadratmeter: durchschnittlich 8,90 Euro/Quadratmeter, Vorjahreswoche 9,06 Euro (-1,8 %).

3.592 Euro: So viel kostet der Quadratmeter zur Zeit für Eigentumswohnungen über alle Kategorien und Größen hinweg in Bremen und damit 3,5 Prozent mehr als vor 12 Monaten. Für neugebaute Eigentumswohnungen werden in dieser Woche durchschnittlich 5.263 Euro pro Quadratmeter verlangt. Der Quadratmeterpreis für eine Altbauwohnung beträgt aktuell 3.242 Euro.“ Weiterlesen im Originalbeitrag