Wir lesen in der ARD: „Der Wohnungsmarkt ist längst nicht mehr nur in Großstädten angespannt“ Weiter heisst es vor dem Filmbeitrag:

TV Gerät, 50er.

„Die Mietpreisbremse soll MieterInnen entlasten. Doch auffällig ist: Es werden vermehrt möblierte Wohnungen befristet zu extrem hohen Preisen angeboten. Das Problem: Die Mietpreisbremse gilt zwar für möblierte Wohnungen – aber nur eingeschränkt, denn für die Möblierung darf ein Zuschlag berechnet werden. Der Verdacht: Einige Anbieter nutzen die Schlupflöcher bei möblierten Wohnungen, um die Mieten hochzutreiben…“ Weiter das Original als Film sehen