Auf Handelsblatt online lesen wir: „Eine Umfrage zeigt, was der jungen Generation beim Immobilienkauf wichtig ist – und was nicht. Die Einstellung zu einigen Umweltthemen dürfte so manchen Experten überraschen“ Weiter heisst es:

Foto: Eigener Bestand, Bremen

„In Großstädten sind Wohnungen Mangelware, von Häusern ganz zu schweigen. Projektentwickler machen sich deswegen keine großen Sorgen, Käufer für ihre Neubauten zu finden – dennoch werden Zweifel an ihren Planungen laut: Es würden nicht immer die richtigen Immobilien gebaut, kritisieren Experten. Aber was wünschen sich künftige Immobilienkäufer– und worauf legen sie weniger Wert? Und wie wichtig sind ihnen Themen wie Nachhaltigkeit, Individualisierung und Digitalisierung – oder Solarpanels auf dem Dach? Eine aktuelle Studie des Regionalportals meinestadt.de ist diesen Fragen nachgegangen. Für die Umfrage, deren Ergebnisse dem Handelsblatt vorab…“ Im Original weiterlesen (Bezahlschranke)