In welt.de lesen wir: „Erben von Wohneigentum erleben heutzutage häufig eine böse Überraschung: Durch die Wertsteigerung am Markt kann plötzlich eine Erbschaftssteuer fällig werden. Wer die finanzielle Belastung der Nachkommen minimieren will, sollte ein paar Dinge beachten.“ Weiter heisst es:

Bild aus eigenem Bestand, Bremen

„Ehepartner, Kinder oder Enkel – je nachdem wer erbt, gelten dabei unterschiedliche Regeln und Freibeträge. Anwälte und Vermögensstrategen raten deshalb dazu, sich rechtzeitig um den Nachlass zu kümmern und zu überlegen, wer was bekommen soll und was das wert sein könnte. WELT erklärt, worauf man beim Testament achten sollte und in welchen Fällen Schenkungen sinnvoll sind…“ Im Original weiterlesen (Bezahlschranke)