Auf wissen.de lesen wir: „In den ersten beiden Artikeln unserer Serie zum Immobilientausch haben wir die interessanteste Möglichkeit unter den Immobilientauschportalen vorgestellt. Denn weltweit bietet nur Immotausch einen Ringtauschalgorithmus an, der Verkaufsinteressenten mitteilt, wem sie ihre aktuelle Immobilie verkaufen müssen, um im Ringtausch ihre Wunschimmobilie zu erhalten“ Weiter heisst es:

Bild aus eigenem Bestand, Bremen

„Dabei entstehen zahlreiche Vorteile: Es entsteht ein Parallelmarkt, die Erwerbsnebenkosten können bei einem Immobilientausch um etwa 50 % reduziert werden und auch eine erhebliche Reduzierung oder sogar die vollständige Einsparung der Spekulationssteuer und Erbschaftssteuer sind möglich. Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben sah sich der Gründer zunächst gezwungen, sich für ein Bezahlmodell zwischen einem Immobilienportal und der Tätigkeit als Immobilienmakler entscheiden zu müssen. „Anfangs wollte ich ein reines Geschäftskundenportal aufbauen, bei dem andere Immobilienmakler…“ Im Original weiterlesen