Auf sueddeutsche.de lesen wir: „Die meisten Deutschen träumen davon, irgendwann ein eigenes Haus zu besitzen. Viele halten das angesichts der Kaufpreise aber für utopisch. Dabei kann es klappen – für diejenigen, die Verzicht, Schweiß und Zeit investieren.“ Weiter lesen wir:

Bild aus eigenem Bestand, Bremen

„Viele junge Menschen träumen von einem Zuhause, das ihnen gehört …“ Im Original lesen wir (Bezahlschranke)