Auf boerse-online.de lesen wir: „In Deutschland steigen die Preise für Häuser und Eigentumswohnungen deutlich stärker als die Renten. „HausplusRente“-Gründer Otto Kiebler erklärt, wann es für Senioren sinnvoll ist, ihr Eigenheim zu verkaufen“ Stefan Rullkötter hält fest:

Bild aus eigenem Bestand, Bremen

„BÖRSE ONLINE: Leibrente, Teilverkauf, Umkehrdarlehen – für Ruheständler gibt es mehrere Möglichkeiten, eine Wohnimmobilie zu Geld zu machen. Was spricht für eine Immobilienverrentung?
Otto Kiebler: Aus meiner Sicht ist die Verrentung von Eigenheimen für alle Eigentümer die ideale Lösung, falls sie sich nicht verpflichtet fühlen, ihre Immobilie vererben zu müssen. Die in der Vergangenheit angebotenen Modelle wurden hierzulande nicht angenommen und verschwanden daher nach kurzer Zeit wieder vom Markt.

Was sind die Gründe dafür?
Otto Kiebler: Als ich mich intensiv mit dem Thema Immobilienverrentung beschäftigte, stellte ich fest, dass die bisher in Deutschland angebotene Verrentungsmodelle wie Verkauf und Rückmietung, Verkauf auf Leibrentenbasis oder erneute Kreditaufnahme im Rahmen eines Umkehrdarlehens keine oder nur sehr geringe Akzeptanz bei Senioren erfahren.

Mehr im Original lesen.