Der Weser-Kurier fragt einleitend: „Wie steht es um die Situation der Bremer Obdachlosen? Mit dieser Frage hat sich die Linksfraktion an den Senat gewandt – dabei geht es vor allem um die Wohnraumvermittlung“ Weiter heisst es:

Bild aus eigenem Bestand, Bremen

„Bremen sucht nach geeigneten Wohnungen für Obdachlose – erste Vermittlungen innerhalb eines gerade angelaufenen Modellprojektes gibt es bereits. Andererseits hat die Stadt bislang deutlich weniger Belegrechte für Wohnungen abgeschlossen als angestrebt. Das geht aus einer Senatsantwort auf eine Anfrage der Bremer Linksfraktion hervor“ Im Original weiterlesen (Bezahlschranke)